Verhalten bei Verdacht auf Coronavirus-Infektion

Wenn Sie den Verdacht haben, am Coronavirus erkrankt zu sein (Sie haben Erkältungsbeschwerden und hatten innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall oder zu Personen in ihrem nahen Umfeld, die an Lungenentzündung erkrankt sind, oder Sie sind kürzlich aus einem →Risikogebiet zurückgekehrt) oder wenn Sie medizinisches Personal sind und Erkältungsbeschwerden haben, kommen Sie bitte NICHT in die Praxis, sondern rufen Sie uns an! Wir besprechen das Vorgehen mit Ihnen bzw. rufen Sie auf jeden Fall zurück. Unsere Telefonummer: (030) 78 78 10

Sprechzeiten der Abteilungen

Bis auf Weiteres gelten die folgenden geänderten Sprechzeiten:

Allgemeine und Innere Medizin

Mo – Fr   08:00 – 16:00nur Patient*innen ohne akuten Infekt
Mo – Fr   16:30 – 18:00nur Patient*innen mit akuten Infekten
Samstagnur mit Termin

Bitte helfen Sie uns, indem Sie sich bei akuten Infekten nur nachmittags und in allen anderen Fällen nur vor 16 Uhr vorstellen! Bitte holen Sie Rezepte und Verordnungen nur zwischen 8 und 12 Uhr ab und kommen Sie möglichst ohne Begleitpersonen in die Praxis.

Chirurgie

Montag12:00 – 18:00
Dienstag08:00 – 14:00
Mittwoch08:00 – 13:00
Donnerstag08:00 – 18:00 nach Vereinbarung
Freitag12:00 – 16:00
Samstagkeine Sprechstunde

Arbeits- und Schulunfälle können sich Montag bis Freitag von 08-18 Uhr vorstellen.

Frauenheilkunde

Montag08:00 – 18:00
Dienstag08:00 – 18:00
Mittwoch08:00 – 18:00
Donnerstag08:00 – 18:00
Freitag08:00 – 16:00 nach Vereinbarung
Samstagnach Vereinbarung

Kinder- und Jugendmedizin

Mo – Fr   08:00 – 16:00nur Patient*innen ohne akuten Infekt
Mo – Fr   16:30 – 18:00nur Patient*innen mit akuten Infekten
Samstagnur mit Termin

Bitte helfen Sie uns, indem Sie sich bei akuten Infekten nur nachmittags und in allen anderen Fällen nur vor 16 Uhr vorstellen! Bitte holen Sie Rezepte und Verordnungen nur zwischen 8 und 12 Uhr ab und kommen Sie möglichst mit nur einer Begleitperson pro Kind.